Spendenlauf 2020

Schüler laufen für einen guten Zweck

Der Spendenlauf hat lange Tradition an der Mittelschule Münnerstadt. Die erschwerten Bedingungen durch Corona haben uns nicht davon abgehalten, diese Tradition fortzuführen.

angepasste Durchführung

So haben vor allem die Sportlehrer*innen die Organisation so angepasst, dass der Spendenlauf für die Schüler unter den momentanen Sicherheitsmaßnahmen gut durchzuführen waren. Für jede gelaufene Runde verdienten sich die Kinder Bänder, die dann, je nach Spender, unterschiedlich große Einnahmen brachten. Auch durch Kraft- und Fitnessübungen konnten Bänder gewonnen werden.

Mal mehr mal weniger - die Beiträge sind völlig unterschiedlich. Aber eigentlich kommt es auch nicht auf die größe der Spende an. Denn wie heißt es so schön: Auch Kleinvieh macht Mist. Und am Ende ist die gemeisam erlaufene Summe wichtig.

 

Spenden 2020

Insgesamt wurden 2822,15€ erlaufen, die gesamte Spendensumme beträgt sogar 2901€. Das ist zusätzlichen Spenden, z.B. von der Klasse M10 Jahrgang 2019/20 und diversen Lehrkräften zu verdanken.

Die Spenden gehen an:

  • Die Palliativstation der Malteser in Würzburg
  • Die Regenbogenstation in Würzburg
  • die "Versteckten Engel"

 

Beste Ergebnisse

Drei unserer besten Läufer & Kraftpakete kommen aus der 9aM. Zwei Jungs dieser Klasse haben 41 und 38 Runden geschafft, ein Mädchen ist 23 Runden gelaufen. Ein weiteres Mädchen aus der 10bM ist mit 25 Runden auch in die Bestenliste gekommen.

Die Klassen mit den meisten Runden sind:

  • Klasse 9aM (354 Runden)
  • Klasse 8 (329 Runden)
  • 5b und 6b (jeweils 246 Runden)

Die eifrigste Spendensucherin kam aus der 10 bM. Die insgesamt höchsten Spendensummen kamen aus:

  • 5b (456€)
  • 7aM (320€)
  • 6b (307€)

 

Wie bedanken uns für euer Engagement. Ihr bereitet damit vielen Kindern und deren Eltern Freude und ermöglicht ihnen Glücksmomente!